Feeds:
Beiträge
Kommentare

Reißverschlusstasche

Meine beiden Enkelinnen (9 und 8 Jahre) verbringen zur Zeit eine Woche bei uns. Heute haben sie sich mit Hilfe eines You-Tube Videos ein gefüttertes Reißverschlusstäschchen zum Umhängen genäht.

Ich finde, sie haben das richtig gut gemacht.

Neue Socken

sind fertig. Es sind Socken, die von der Spitze her mit verkürzten Reihen gestrickt werden. Sie gefallen mir richtig gut!

Die Anleitung Tipsy Toe Socks gibt’s auf deutsch und englisch jeweils kostenfrei via ravelry.com

Leinenkleid

Soeben habe ich mein Kleid aus meinem handgewobenen Stoff fertig genäht.

Ich bin sehr zufrieden damit. Ich habe es nach einem Grundschnitt genäht, den ich im Oktober während eines Schnittzeichenkurses erstellt habe.

Den Stoff habe ich ziemlich locker gewoben, das heißt, er war eigentlich nicht wirklich gut für ein Kleid geeignet. Es war deshalb eine ziemliche Herausforderung. Ich habe bei jeder Naht ein Köperband mitlaufen lassen, um die Nähte ein bisschen zu verstärken. Das Oberteil habe ich komplett mit einem dünnen Leinenstoff gefüttert.

Ich habe auf jeden Fall wieder viel dazugelernt in diesem Nähkurs im Rahmen der Textilen Kultur in Haslach an der Mühl.

Da ich die letzten Fertigungsschritte – zB den Rollsaum – im Wald an der Steinernen Mühl von Hand genäht habe, gibt’s jetzt die Fotos direkt vom Bach:

Ich bin gerade in einem Nähkurs und möchte aus meinem selbst gewobenen Stoff (Kette Baumwolle, Schuss Leinen) ein Hemdblusenkleid nähen.

Falls es danebengeht und ich das Kleid nicht anziehen kann, hänge ich es an die Wand im Schlafzimmer. Ich habe dann trotzdem etwas dazugelernt und die Schlafzimmerwand hat endlich eine Dekoration (die ihr jetzt noch fehlt).

Tipsy toe socks

Gesehen und verliebt! So kann’s einem gehen mit Socken. Die Anleitung ist kostenfrei bei ravelry.com zu erhalten.

Man muss sie allerdings mit selbstmusternder Wolle stricken, weil der Effekt einfärbig kaum sichtbar ist.

Der linke Socken (in Tirol sind Socken männlich) wird gegengleich gestrickt. Sind die nicht nett?

Aus meiner restlichen blauen Isager Alpaca 2 und einer dazugekauften braunen Isager Highland Wool habe ich die Fischkutter Jacke gestrickt – mit Nadeln Nr. 3.

Sie ist ein bisschen zu klein geworden. Deshalb habe ich einfach beschlossen, sie offen zu tragen. Ich habe keine Knopflöcher gestrickt.

Aber – die Jacke gefällt mir!

Mit dem Rad

von Leutasch über die Gaistalalm, Tillfussalm zum Igelsee, der zur Zeit noch nicht ganz ausgetrocknet ist.