Feeds:
Beiträge
Kommentare

Ich freu mich so! Gestern habe ich die Stores abgewoben. Sie liegen bereits im Wasserbad und müssen dann nur noch genäht werden. Eine Musterkette für die Vorhänge richte ich gerade ein – die Kette in Cotolin, geschossen wird mit Leinen.

Warten auf Wolle

Ich warte auf ein Paket aus England mit Wolle, die ich mir vor ca. zwei Wochen bestellt habe, weil ich mir einen Fair Isle Pulli von Kate Davies stricken möchte. Ich bin schon ziemlich ungeduldig.

Inzwischen beschäftige ich mich mit dem Weben der Schlafzimmer Stores – ich habe beschlossen, mit meiner vorhandenen zweiten Leinenkette dieselben Stores nochmals zu weben, dann gibt’s eben mehr Möglichkeiten, Falten zu legen.

Außerdem backe ich Brot – Ciabatta und Spuntino Panini vom homebaking.at Blog.

sind fertig! Die Anleitung gibts hier. Der zweite war dann wesentlich schneller fertig als der erste. Ich dachte, dass das schwarze Garn eventuell nicht reichen würde, deshalb habe ich jetzt eine schwarze und eine weiße Ferse.

1 Woche für 1 Socken!

Ich habe mir schon überlegt, ob ich alles wieder auftrenne, weil es mich nicht freut, wenn ich für Socken so lang brauche.

Ich habe nicht aufgetrennt und einen Socken inzwischen fertig gestrickt. Morgen fange ich die Nr. 2 an – während ich auf Wolle aus Schottland für einen Pulli warte.

Ich liebe Roggenbrot

Heute habe ich den 100% Roggenlaib von homebaking.at gebacken – schmeckt sehr gut.

Philosophers Walk Socks

Diese Socken habe ich heute zu stricken begonnen. Die Anleitung ist hier (Ravelry link) zu finden.

Nachdem ich heute in der Früh unseren Garten voll mit frischem Schnee gesehen habe,habe ich mich gleich sehr gefreut! Ich weiß, das wird heute eine schöne Schitour!

Dann habe ich mir überlegt, bin ich vielleicht ein Wintertyp? Mag ich den Winter am liebsten?

Ich freue mich auch sehr über den Frühling, wenn alles austreibt und sprießt und blüht und wenn es am Abend sehr lang hell ist.

Ich mag den Sommer, wenn es so richtig heiß ist, wenn ich vor lauter Hitze einfach nur in der Gartenlaube liegen und ein bisschen lesen möchte.

Und ich liebe den Herbst, wenn es dunkler wird und grau und so richtig gemütlich und warm im Haus zum Handarbeiten.

Ich glaube, ich bin ein Ganzjahrestyp.