Feeds:
Beiträge
Kommentare

Blue faced Leicester

So heißt das Schaf, dessen Wolle ich mit meinem kleinen Kreuzspindelchen verspinne. 

Die Jacke wächst

Es ist eigentlich gar nicht so schlimm mit dem Schwarz, ich muss ja zum Glück keine Muster stricken. Bei glatt rechts schaue ich ohnehin selten aufs Gestricke. 

Knospenbrot

Hier noch mein kurzer Abschlussbericht zum fertigen Knospenbrot (Eintrag von gestern). 

Es hat sich durchaus gelohnt, dieses etwas aufwändigere Brot zu machen – es schmeckt sehr, sehr köstlich! 

Die drei verschiedenen Vorteige gleich nach dem Ansetzen:


Die gleichen Teige nach 20 Stunden Gare:


Hier noch das fertige Brot, das ich sicher wieder backen werde. 

Gestern abends habe ich mit den Vorbereitungen zum Knospenbrot aus dem Brotbackbuch Nr.1 von Lutz Geißler begonnen. 

Dazu musste ich Roggensauerteig, Weizensauerteig und einen Vorteig mit einem wirklich ganz kleinen Bröselchen Hefe ansetzen. Diese drei Teige brauchen dann 20 Stunden Gare. Das heißt, ich kann heute abends mit den tatsächlichen Backvorbereitungen beginnen und das Brot auch noch backen. 

Der Weizensauerteig war sehr dick und zäh nach dem Anrühren, weil im Rezept verhältnismäßig wenig Wasser angegeben war. 

Wenn es fertig ist, sollte das Brot wie eine Knospe ausschauen. Man darf gespannt sein! Hier jedenfalls die drei Vorteige nach dem Anrühren (links oben der Teig mit dem Hefebrösel, rechts oben der Roggensauerteig, unten der Weizensauerteig). Ich zeig sie Euch dann wieder nach den 20 Stunden. 

Außerdem hat sich meine Tochter eine Jacke gewünscht – leider in schwarz. Ich mag nicht gern in schwarz stricken, weil ich das Gestrickte so schlecht sehen kann. Aber natürlich bekommt sie die Jacke in schwarz. 

Es ist dieses Modell – die Huldan Takki (Ravelry Link). Ich stricke mit Nadeln Nr. 3,5 mit Baby Merino (100% Merino) von Drops. Auch hier darf man gespannt sein. 

Heute angekommen – 70/30 Merino/Seide (3 monatiges Faserabo):

und die neuesten Socken:

Socken und Sauerteigbrot

Die Socken sind wieder Größe 46

und das Sauerteigbrot ist diesmal sehr gut gelungen. Morgen zum Frühstück wird es angeschnitten. 

Natürlich mit Sauerteig!

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 77 Followern an