Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2017

Mystery knit along

Diese Stränge habe ich bisher für den MKAL von Joji Locatelli versponnen. 

Die Rambouillet Wolle zieht sich nach dem Waschen noch ziemlich stark zusammen. 

Hier am Foto sieht man das sehr gut, der rote Strang ist noch nicht gewaschen, die beiden anderen schon. Sie waren vor der Wäsche gleich lang wie der rote Strang. 

Read Full Post »

Rambouillet Schaf

Der erste gesponnene Strang (Navajo gezwirnt) hängt schon zum Trocknen. 

Read Full Post »

Mystery knit along 

Joji Locatelli, eine argentinische Strickdesignerin, veranstaltet auf Ravelry einen Mystery KAL. Das heißt, sie veröffentlicht ein neues Strickmuster – allerdings in Etappen. Man kauft mit der Anleitung sozusagen die Katze im Sack. Ich mag die Designs von Locatelli, deshalb bin ich zuversichtlich, dass mir dieses Teil auch gefallen wird. 

Beginnend mit 12. Mai kommt wöchentlich (insgesamt 5 x) ein Teil der Anleitung heraus, den man laufend nachstricken kann. Nach 6 Wochen hat man dann idealerweise das ganze Stück gestrickt. 

Da ich Überraschungen liebe, habe ich beschlossen, bei diesem KAL mitzustricken. Ich habe auch beschlossen, das Garn dafür zu spinnen. Dafür möchte ich gefärbte Wolle vom Rambouillet Schaf verwenden. Die Lauflänge der Wolle sollte ungefähr 400 m / 100 g sein. Ich möchte die Wolle dreifach verzwirnen. 

Im Voraus weiß man, dass es sich um einen Schal handelt, der ziemlich groß sein wird – 180cm x 66cm – eigentlich schon fast ein Umhang oder ein Wickeltuch. Man weiß auch, dass man fünf verschieden Garne (ein Garn sehr hell, eines sehr dunkel, die anderen irgendwo dazwischen) verwendet, ebenso kennt man die Garnmenge und die Maschenprobe. Wie das fertige Stück letztlich aussehen wird, ist eine Überraschung. Falls Leser dieses Blogs bei diesem Projekt auch mitstricken möchten, sollten sie, falls sie sich die Überraschung nicht verderben lassen wollen, ab dem 12. Mai hier nicht mehr mitlesen. Ich werde nämlich Fortschrittfotos posten.  

Ich sollte am 12. Mai die ganzen 500 g, die ich für den Schal brauche, fertig gesponnen haben. Ich habe keine Ahnung, ob ich das schaffen kann, aber ich werde es jedenfalls versuchen. Falls absehbar ist, dass ich das bis zum gewünschten Zeitpunkt nicht schaffe, werde ich mir fertige Wolle dafür kaufen. 
Das ist die Ausgangsbasis für mein Vorhaben – von diesen 700 g möchte ich 500 g verspinnen. 

Read Full Post »

Socken 8/2017

Heute sind die MineCrafts Socken fertig geworden. Sie sind ein Geschenk. Mir gefällt das Muster. Es ist so einfach und doch sehr wirkungsvoll. 

Read Full Post »

Bouclé 

Heute habe ich Bouclé gesponnen. Ich bin ganz stolz auf das Ergebnis, muss aber noch ein bisschen (viel) üben!

Read Full Post »

Socken 7/2017

Ganz normale Socken mit Käppchenferse und Sternchenspitze in Größe 38 mit Nadeln Nr. 2,25 mit zwei verschiedenen Sockenwollresten gestrickt:

Das Roggenbrot von gestern schmeckt übrigens wirklich sehr gut. 

Read Full Post »

Reines Roggenbrot

Aus dem Brotbackbuch Nr. 1 von Lutz Geißler habe ich das reine Roggenbrot gebacken – mit Roggensauerteig und ein wenig Hefe. 

Ich hab’s noch nicht angeschnitten, weil es noch zu warm ist, aber ich bin sehr gespannt, wie es schmecken wird. Ich bin etwas unsicher, weil mein Herstellungsprozess (Garzeiten, Knetzeiten, Wassermenge…) doch beträchtlich von dem im Buch angegebenen abgewichen ist. Ich habe es mehr so nach Gefühl gebacken. 

Mit dem Aussehen bin ich jedenfalls schon einmal zufrieden. 

Read Full Post »

Older Posts »