Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Januar 2017

Dielenteppich

Mein Teppich ist gestern fertig geworden. 

Das Muster dafür habe ich aus dem Buch „Simple Weaves“ von Birgitta Bengtsson Björk. Der Teppich ist unter anderen Projekten auf der Umschlagseite abgebildet. 

Ich habe ihn aus verschiedenen Jerseystreifen gewoben, die ich hier bestellt habe. 

Read Full Post »

Schitourenrockstoff gefilzt

Die Wolle für den Rock ist diesmal ganz gut gefilzt. Auch die verkürzten Reihen haben sich gut bewährt, sodass er oben beim Bund enger ist. Er hätte vielleicht ein bisschen kürzer sein können – aber bei den arktischen Temperaturen, die derzeit vorherrschen, bin ich sicher froh um jeden cm Filz. Nach dem Trocknen muss ich mir nur noch eine gute Verschlussmöglichkeit überlegen. Mir schweben Bänder und Löcher durch den Filz vor. 

Read Full Post »

Schitourenrock 2. Versuch

Der Rock ist gestrickt, jetzt kommt er in die Waschmaschine. Ich bin schon sehr, sehr neugierig, wie das Ergebnis sein wird!

Read Full Post »

Teppich für die Diele

Zur Zeit webe ich an meinem Teppich weiter. 

Read Full Post »

Meine handgewobenen Handtücher

in deflected double Bindung („falsches“ Doppelgewebe) sind gerade fertig geworden – genäht, gewaschen, gebügelt. 

Sie gefallen mir richtig gut!

Vor der Wäsche:

Nach der Wäsche (60 Grad), bei der sich die reinen Baumwollfäden (weiß) etwas mehr zusammenziehen als die Fäden aus Halbleinen (grün), wodurch nochmals eine sehr hübsche Optik entsteht:

Read Full Post »

Mein Schitourenrock wurde von mir zweimal ausgeführt und ich muss sagen, er hat sich nicht wirklich bewährt. 

Er sieht hübsch aus und hat mich um die Hüften herum schön warm gehalten – und das bei zweistelligen Minusgraden. Aber er hat sich auch gedehnt, sodass er jetzt nicht mehr wirklich gut sitzt. Er war mir auch von Anfang an schon ein bisschen zu weich. Ich befürchte, dass die Wolle, die ich verstrickt habe, möglicherweise eine superwash Ausrüstung hatte – kontraproduktiv für’s Filzen. 
Lange Rede kurzer Sinn:

Ich stricke mir jetzt aus zum Filzen bewährter Wolle (Drops Eskimo) noch einen Rock – diesmal etwas länger und mit verkürzten Reihen. 

Das soll bewirken, dass er am Bund enger sitzt. Außerdem wird sich der neue Rock nicht mehr so weit überlappen. Die angenähten Klettverschlüsse waren auch unpraktisch. Ich muss mir da ein neues System überlegen. 

Ich habe ausgerechnet, dass ich 20 bis 21 Knäuel brauchen werde. Der Rock wird dann 1 kg wiegen und super kompakt sein. Ich habe jedenfalls meinen gesamten Stash geplündert – es geht sich zum Glück aus. 

Wenn dieses Projekt auch wieder schief geht, dann war das mein letzter „gestrickfilzter“ Versuch. Dann nähe ich mir einen. 

Read Full Post »

Sternkissen

Read Full Post »

Endlich Schnee!!!

Read Full Post »

die gerade in verschiedenen Podcasts grassiert, ist auch an mir nicht spurlos vorübergegangen. 

Man strickt zwei Fünfecke und strickt dann an die beiden Teile jeweils fünf Spitzen – wie Sockenspitzen. Dann wird der Stern mit Füllwatte ausgestopft. 

Die Anleitung dazu gibt’s hier (Ravelry link). 

Hier meine noch unfertigen Teile ohne Spitzen:

Read Full Post »

Dinkelvollkornbrot

Dieses Brot (Rezept von Lutz Geißler, Brotbackbuch Nr. 1) habe ich heute gebacken. Die Dinkelkörner habe ich jeweils frisch gemahlen. 

Ich habe kein Dinkelanstellgut, deshalb habe ich den Weizensauerteig genommen – hier ist er bei der Gare:

Der Teig war dann relativ weich, deshalb habe ich gleich die Gelegenheit genützt und kleine Brote gebacken:

Mit dem restlichen Teig habe ich noch ein kleines Kastenbrot gebacken. Es schmeckt richtig gut. 

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »