Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Januar 2016

Manchmal kommt es anders

als geplant….

Ich habe das Garn jetzt doch dreifach statt wie geplant zweifach verzwirnt (navajo), weil ich aus Versehen schon ziemlich mehr als die Hälfte versponnen hatte. Ich hatte dann keine Lust mehr umzuspulen. 

Das Garn hat jetzt ungefähr Sockenwollstärke (LL 408 m / 100 g). 

Es fasziniert mich immer wieder, wie unterschiedlich – von der Farbe her gesehen – doch das gesponnenen Garn zum ungesponnenen Vlies aussieht.  

 

Read Full Post »

Lace Garn

Ich habe mich dafür entschieden, die blaue Merino- Sojaseidenmischung zu einem zweifach gezwirnten Lacegarn zu verspinnen.  

 

Read Full Post »

Cowl

Ich habe ganz vergessen, meinen fertigen Persimmon Cowl zu zeigen! Ich trage ihn ja schon seit mehr als zwei Wochen immer wieder – doppelt um den Hals gewickelt.

 

Read Full Post »

Tulpen und Herbarium

Meine Entscheidung für den Herbarium-Pulli ist gefallen. Durch die exakt passende Maschenprobe beeinflusst habe ich mich für die Wolle entschieden, die ich nach anfänglicher Pflanzen-gelb-färbung mit Indigo überfärbt habe.  Der einzige Nachteil: ich werde jetzt ständig mit mehr oder weniger blauen Fingern herumlaufen, weil ich die Wolle nach dem Indigobad zu wenig gut gespült habe. Nach der ersten Wäsche des Pullovers färbt dann nichts mehr ab.  

Noch etwas: Die ersten Tulpen, die ich im Geschäft sehe, MUSS ich immer kaufen – obwohl ich noch auf viel mehr Schnee hoffe.  

 

Read Full Post »

Herbarium

In diesem Fall geht es nicht um eine Pflanzensammlung, sondern um einen Pulli, den ich mir stricken möchte – in diesem Fall zum Lagerabbau. Die Maschenproben werden entscheiden, was ich aussuchen werde.  

   

Read Full Post »

Color affection Nr.4

Mein neues Tuch liegt beim Trocknen. 

Socken-Effekt-Strickgarn: 60% Wolle, 25% Viskose (aus Bambus-Zellstoff), 15% Polyamid, LL 100g / 400 m

Nadeln: 4 mm

Anleitung bei Ravelry 

   

Read Full Post »

Blau lila weißes Vlies

Ich habe 176 g von diesem Vlies. Ich habe es vor ein paar Monaten in Wien gekauft und weiß gar nicht mehr, aus welchen Fasern das genau besteht. Auf jeden Fall aus einer Art von Merinowolle und – ich nehme einmal an, das Weiße ist eine chemische Faser (sieht aus wie Sojaseide). Alles zusammen ist jedenfalls sehr, sehr weich. Ich möchte es verspinnen, habe aber keine Ahnung, was ich daraus machen möchte. Deshalb habe ich auch mit dem Spinnen noch nicht angefangen, weil ich ja gar nicht weiß, wie dick der Faden werden soll und wie gezwirnt. Eher Kammgarn oder Streichgarn? 2-fädig? 3-fädig? Will ich es verstricken, verweben? Echt schwierig. 

 

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »