Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2007

Zugstrickerei

Im Zug nach Wien habe ich den Anice Shawl aus dem Rowan Heft Nr. 41 begonnen – mit Kidsilk Haze. Allerdings habe ich beschlossen, die Borten nachträglich anzustricken. Außerdem habe ich gerade einen Ashford Rigid Heddle Loom, 80 cm breit gekauft!

wolle.jpg

Read Full Post »

Aus Frust über die Bonsai Tunic habe ich mich kurz vom Stricken abgewendet und wiedereinmal ein bisschen gesponnen. Es ist Gotland Lamm – Wolle, sehr, sehr weich, spinnt sich fast von selbst. Ergebnis: 3 fach gezwirnt, Lauflänge: 117 m für 50 g.

DSC04079.jpg

Read Full Post »

Weben

Immer öfter denke ich daran, mir ein Gerät zum Weben zu kaufen. Ich möchte die selbst versponnene Wolle nicht nur verstricken, sondern auch verweben können.

Ich schwanke nun hin und her zwischen einem Ashford rigid heddle loom
rhloomstand.jpg

und einem Ashford Tischwebstuhl.

tischwebstuhl.jpg

Aber vom Preis her ist mir der Tischwebstuhl ohnehin viel zu teuer, sodass nicht viel zum Schwanken übrigbleibt. Ich hab immer wieder auf ebay geschaut, ob es vielleicht gebraucht etwas gibt, das mir gefällt, aber es war nie etwas dabei, was ich als für mich geeignet befunden hätte.
Am allerbesten würde mir natürlich der Jack Loom gefallen, der kommt vom Preis her ohnehin nicht in Frage. Aber ist er nicht hübsch?

jack loom.jpg

Auf jeden Fall werde ich mir verschiedene Webgeräte diesen Samstag in Wien anschauen – ich bin schon sehr neugierig drauf.

Read Full Post »

Bonsai Tunic

Nun ist sie fertig, die Tunica – und sie gefällt mir so gut wie gar nicht. Schade. Irgendwie macht sie dick. Vielleicht liegt es daran, dass ich die Farben mischen musste, vielleicht hätte ich unten hellere Farben und oben dunklere nehmen sollen, vielleicht hätte ich in der Mitte kein Weiß nehmen sollen, vielleicht hätte ich diesen Pulli auch gar nicht stricken sollen. Kann passieren – ist halt so. Hin und wieder werde ich ihn schon anziehen, aber ein Lieblingsstück wirds nicht werden.

DSC04074.jpg DSC04075b.jpg

Read Full Post »

Zu Ostern backe ich oft ein Osterlamm.
Ich habe die Idee aus einer Schweizer Kochzeitschrift – Betty Bossi, die ich schon seit beinahe 30 Jahren abonniert habe. Es war in der Ausgabe vom März 2001. Den Germteig (Hefeteig) mache ich nach einem Eigenrezept (im Lauf der Zeit angepasst an meine Erfahrungen):

500 g Weizenmehl, 1/4 l Milch, 1 Ei, 1 Dotter, 80 g Butter, 60 g Zucker, 25 g Germ, 1 TL Salz.

Im Mehl eine Grube machen, den Germ hineinbröseln, mit etwas lauwarmer Milch, etwas Zucker (von den vorbereiteten Zutaten – nicht zusätzlich) und Mehl glatt rühren, mit etwas Mehl bestäuben, zudecken und gehen lassen.

DSC04052.jpgDSC04053.jpg

Nach ca. 1/2 Stunde die restliche Milch, Butter, Zucker, Salz, Eiermasse zusammen leicht erwärmen, verrühren und lauwarm zum Mehl mit Germ geben. Alles gut verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Oberfläche bemehlen, zudecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

DSC04056.jpg

Dann nocheinmal kneten und das Lamm formen. Rosinen für Augen und Mund. Nochmals zugedeckt ca. 1/4 Stunde gehen lassen.
DSC04057.jpg

Im Backrohr bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen, anschließend leicht mit Mehl bestäuben.

DSC04063.jpg DSC04064.jpg

Somit wünsche ich allen, die bei mir mitlesen, ein schönes Osterfest!

Read Full Post »

DSC040491.jpg DSC04051.jpg

Read Full Post »

Jetzt weiß ich, was ich aus meiner Silkdream Wolle von Lang (50% Merino, 50% Seide) stricken werde. Ich hab mir dieses Modell aus der Interweave Knits (spring 2007) ausgesucht und werde mir überlegen, wie ich die Farben einsetze (ich habe bei meiner Berlinreise verbilligte Restfarben dieses schönen Garns gekauft):

DSC04043.jpg

DSC04046.jpg DSC04045.jpg

Read Full Post »

Tochter-Jacke

Nun ist sie fertig, die Jacke für die Tochter. Ich hoffe sehr, dass sie nicht zu klein geraten ist. Hier gibts die Anleitung (click). Ich habe die kleinste Größe gestrickt und folgende zwei Garne zusammen verstrickt:Drops Alpaca (100% Alpaca, LL 180 m bei 50 g), Farbe  7139 und Lana Grossa Americano (100% Baumwolle, LL 120 m bei 50 g),  Farbe 15. Die Umrandung habe ich mit zwei Alpacafäden gestrickt.

Und jetzt werde ich gleich in meinen Strickheften stöbern, um mein Wolllager zu verkleinern!

DSC04038.jpg DSC04041.jpg

Read Full Post »

Reise in den Süden

Die letzten paar Tage wurde nicht gestrickt, dafür habe ich die südliche Sonne genossen! Hier ein kleiner Eindruck von meiner Reise:

dsc01187.jpg dsc01189.jpg

Read Full Post »

« Newer Posts