Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juli 2006

Die Baumbartfärbung ist recht gut gelungen, ich hab zwei Gelbtöne und einen – ich weiß noch nicht, was für einen Ton. Die Färbungen habe ich durch Kontaktfärbung (Wolle hat direkten Kontakt mit den Pflanzen) gemacht, ohne Beize.

DSC03155.jpg DSC03162.jpg

Das hellere Gelb ist nach einer Stunde bei 85 Grad entstanden und das etwas intensivere Gelb (Unterschied ist nicht sehr groß) ist dadurch entstanden, dass ich die Wolle im Sud über Nacht abkühlen ließ.

DSC03165.jpg

Für die dritte Färbung habe ich den Sud abgeseiht, etwas Eisenwasser (rostige Nägel in Essigessenz eingeweicht – siehe Anleitung im Färbebuch von Fr. Fischer) dazugegeben und die restliche Wolle bei 85 Grad noch eine Stunde ziehen lassen. Im Moment ist sie noch im Topf und schaut irgendwie so braungrüngrauundefinierbar aus. Bin schon neugierig, was draus wird, wenn sie trocken ist.

In diesem Topf hab ich Heidekraut eingeweicht für die nächste Färbung:

DSC03166.jpg

Read Full Post »

Wolle färben

Heute ist die bestellte Wolle, die ich färben möchte, angekommen. So wie’s aussieht, habe ich bis an mein Lebensende genügend Material!!! 🙂
DSC03153.jpg
Und damit möchte ich färben: Ich habe Baumbart und Flechten gesammelt. Bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis!
DSC03154.jpg

Read Full Post »

Spam und Kuchen

Es ärgert mich, dass ich in letzter Zeit ganz viele Spam-Kommentare bekomme. Ich bin schon nur mehr am Löschen! Ich muss schleunigst dafür sorgen, dass eine Hürde eingebaut wird! Beim Johannisbeerkuchen ärgert mich höchstens, dass ich zu viel gegessen habe – er ist mir nämlich gut gelungen.

DSC00582.jpg

Read Full Post »

Dieses Tuch stricke ich für meine Wollprinzessin als Abschlussgeschenk. Und die Hortensie haben wir gerade vom Topf in den Garten gesetzt – hoffentlich überlebt sie! Endgültig werde ich das erst im nächsten Frühling feststellen können.

DSC03152.jpg DSC03149.jpg

Read Full Post »

Farben

Bekommt man nicht Lust aufs Färben, wenn man sich die Farben der Natur in diesem Pilz anschaut?
DSC00568.jpg

Mein Färbebuch „Naturfarben auf Wolle und Seide – Färben ohne giftige Zusätze“ wird mir eine Hilfe sein.

DSC03148.jpg

Read Full Post »

Merinowolle und Tussahseide mit Ostereierfarben gefärbt, versponnen und verstrickt. Jetzt ist es ein wunderschönes Tuch: 170cm x 50 cm.
Und heute mittags wird es Tagliatelle mit Steinpilz zum Essen geben. Den Pilz haben wir gestern gefunden.

DSC03142.jpg DSC03139.jpg

DSC03133.jpg

Read Full Post »

Ich hab Mohairwolle zum Tücher stricken gekauft – superdünn, 100% kid mohair, Lauflänge 225m bei 25g. Ich bin schon beim Stricken mit der hellen Wolle – mit Nadeln Nr. 5. Foto folgt.

DSC03115.jpg

Read Full Post »

Geschenk der Wollfee!

Heute habe ich ein Päckchen von meiner Wollfee bekommen! Ich hab mich sehr, sehr gefreut! Es waren 2 Teesorten, ein Tee- Buch, eine wunderschöne Karte und ein gestrickter Schal in einem sehr, sehr schönen Grün mit einem wunderschönen Muster. Freu! Freu! Freu! Gleich geh ich mir einen Tee machen und den Schal könnte ich mir jetzt am Abend auch schon langsam umlegen, während ich im Tee-Buch lese. Ein herzliches Dankeschön an meine Wollfee!
DSC03129.jpg

Read Full Post »

Tuch

Zur Zeit bin ich dabei, aus meiner mit Ostereierfarben gefärbten Merino mit Seide versponnenen Wolle ein Tuch zu stricken. Es wird 500 g wiegen und ca. 170 cm mal 60 cm groß sein. Ich freu mich schon drauf!
DSC03114.jpg

Read Full Post »

Hier zwei meiner „Werke“ aus dem Töpferkurs!
dsc00549.jpgdsc00518.jpg

Read Full Post »

« Newer Posts