Feeds:
Beiträge
Kommentare

Geschirrtücher

Nachdem ich in einer Zeitschrift ein Foto gesehen habe, das mich sehr angesprochen hat, habe ich beschlossen, eine Geschirrtuchkette nach diesem Bild zu entwerfen. Leider kann ich das zugrunde liegende Foto nicht zeigen, ich habe kein Copyright dafür.

Ich webe in ganz einfacher Leinenbindung und habe gerade wieder festgestellt, wie schwierig es ist, gleichmäßig anzuschlagen.

Das Material ist Baumwolle 16/2 mit 10 Fäden pro cm. Ich finde es immer wieder faszinierend, welche Farben beim Weben entstehen.

Ich hoffe, dass ich genügend Kette für 10 Geschirrtücher geschärt habe, die Nr. 1 ist bereits angefangen.

Vintersol

Das ist das dänische Wort für Wintersonne. So heißt auch der Pulli, den Jennifer Steingass entworfen hat. Die Kaufanleitung für Vintersol gibt’s bei Ravelry.

Es war Liebe auf den ersten Blick – Pulli gesehen – muss ich haben. Ich wollte schon lange einmal die isländische Léttlopi Wolle, ein nicht verzwirntes Singlegarn, ausprobieren. Sie fühlt sich ein bisschen kratzig – fast wie Tiroler Bergschaf – an, was für mich kein Problem ist, ich kann das direkt auf der Haut tragen. Wie sie sich nach dem Waschen verhält, kann ich Euch erst nach der Fertigstellung sagen.

Ich stricke mit Nadeln Nr. 4 und scheine wesentlich weniger Wolle zu brauchen als in der Anleitung angegeben.

Ich freue mich schon sehr auf diesen Pullover.

Fäustlinge

Nach dieser Anleitung habe ich Fäustlinge gestrickt. Die Wolle war Zimba Top (LL 150 m / 50 g), die Nadeln 3 mm. Die Fäustlinge sind sehr warm, weil sie durch die Hebemaschen fast doppelt so dick sind (siehe Rückseite der Handschuhe).

Ein paar kleine Fehlerchen im Muster habe ich auch eingebaut – aber das macht nichts.

Hier nun mein Ergebnis vom letzten Opal-Abo (6 Knäuel Sockenwolle):

Fertige Maße: 77 x 80 cm

Kette: matvarp, 3 Fäden / cm

Schuss: Jeans-Nähte

Leinenbindung

Gestrickter Schlauch

Ganz unterschiedlich zu verwenden:

Oft kommt es anders

als man denkt.

Ich bin dabei, eine Teppichkette zu bäumen. Statt meiner ganzen anderen Planungen möchte ich jetzt einen kleinen Teppich für’s Bad weben.

Als ich Jeansstreifen für die Teppiche und den Hängesessel gebraucht habe, habe ich die Nähte der Jeans aufbewahrt. Die möchte ich jetzt als Schuss verweben.